wer zuletzt lacht, lacht am besten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wer zuletzt lacht, lacht am besten (Deutsch)[Bearbeiten]

Sprichwort[Bearbeiten]

Worttrennung:

wer zu·letzt lacht, lacht am bes·ten

Aussprache:

IPA: [veːɐ̯ t͡suˈlɛt͡st laxt ǀ laxt am ˈbɛstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wer zuletzt lacht, lacht am besten (Info)

Bedeutungen:

[1] lacht man über jemanden, von dem man selbst vorher ausgelacht wurde, so ist die Freude besonders groß; am Ende stellt sich erst heraus, wer im Vorteil oder im Recht ist

Beispiele:

[1] „Denn wer zuletzt lacht, lacht am besten schon darum, weil er auch über alle anderen lachen kann, die vor ihm gelacht haben.“[1]
[1] „Vermutlich sah der Mann auf einen Blick, dass wir mit einer kaputten Achse unterwegs waren, und dachte sich, wer zuletzt lacht, lacht am besten.“[2]
[1] „Da war nun nichts mehr dran zu machen, das Krokodil fing an zu lachen, sogar die Geier auf den Ästen, denn wer zuletzt lacht, lacht am besten.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „wer zuletzt lacht, lacht am besten
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „lachen: wer zuletzt lacht, lacht am besten“, Seite 447.

Quellen:

  1. Dirk Rose: Conduite und Text. Walter de Gruyter, 2012, ISBN 978-3-11-026477-7, Seite 243 (Zitiert nach Google Books)
  2. Daniel Oliver Bachmann: Die Wüstenapotheke. Droemer, 2007, ISBN 978-3-426-27416-3, Seite 105 (Zitiert nach Google Books)
  3. Elke Abt: Vorwiegend heiter. BoD – Books on Demand, 2019, ISBN 978-3-7494-8982-4, Seite 180 (Zitiert nach Google Books)