weitermelden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

weitermelden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich melde weiter
du meldest weiter
er, sie, es meldet weiter
Präteritum ich meldete weiter
Konjunktiv II ich meldete weiter
Imperativ Singular meld weiter!
melde weiter!
Plural meldet weiter!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weitergemeldet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:weitermelden

Worttrennung:

wei·ter·mel·den, Präteritum: mel·de·te wei·ter, Partizip II: wei·ter·ge·mel·det

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯tɐˌmɛldn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild weitermelden (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas, von dem man Kenntnis genommen hat, jemand anderem mitteilen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs melden mit dem Präfix weiter- als Derivatem (Ableitungsmorphem)[1]

Synonyme:

[1] weitererzählen, weitersagen

Sinnverwandte Wörter:

[1] weitergeben, weiterleiten

Beispiele:

[1] „[…] Wer Probleme weitermeldet, erledigt sich der Verantwortung.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weitermelden
[*] canoonet „weitermelden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „weitermelden
[1] Duden online „weitermelden
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalweitermelden
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „weitermelden
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 2004, Stichwort „weitermelden“

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weitermelden“.
  2. Hauke Friederichs: Aus dem Innenleben des „Westwall-Bunkers“. In: Zeit Online. 19. März 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. April 2018).