weissagen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

weissagen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich weissage
du weissagst
er, sie, es weissagt
Präteritum ich weissagte
Konjunktiv II ich weissagte
Imperativ Singular weissag!
weissage!
Plural weissagt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geweissagt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:weissagen

Worttrennung:

weis·sa·gen, Präteritum: weis·sag·te, Partizip II: ge·weis·sagt

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯sˌzaːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (aufgrund einer Erleuchtung, Eingebung, gesehener Zeichen) eine Aussage über die Zukunft treffen, oftmals eine Behauptung aufstellen, dass ein bestimmtes Ereignis eintreffen wird

Sinnverwandte Wörter:

[1] hellsehen, orakeln, prophezeien, verkünden, voraussagen, vorhersehen, wahrsagen

Beispiele:

[1] „Die Fassung der Brüder Grimm startet mit einer längeren Vorgeschichte: Ein König hört auf der Jagd, ein Junge sei mit einer Glückshaut geboren worden, und es sei ihm geweissagt worden, er werde dereinst die Königstochter heiraten.“[1]
[1] „Es ist also nur gemeint, dass er den Völkern der Welt geweissagt hat, ebenso hat auch Hiob den Völkern der Welt geweissagt. Haben denn nicht alle Propheten den Völkern der Welt geweissagt?“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich die Zukunft weissagen lassen

Wortbildungen:

Weissager, Weissagung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weissagen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „weissagen
[1] The Free Dictionary „weissagen
[1] Duden online „weissagen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „weissagen

Quellen: