weismachen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

weismachen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich mache weis
du machst weis
er, sie, es macht weis
Präteritum ich machte weis
Konjunktiv II ich machte weis
Imperativ Singular mach weis!
mache weis!
Plural macht weis!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weisgemacht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:weismachen

Worttrennung:

weis·ma·chen, Präteritum: mach·te weis, Partizip II: weis·ge·macht

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯sˌmaxn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild weismachen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv, mit Dativ, umgangssprachlich: jemandem etwas Unwahres glauben machen

Herkunft:

etymologisch: von mittelhochdeutsch wis machen → gmhklug machen, belehren, kundtun[1]
strukturell: Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adjektiv weise und dem Verb machen

Synonyme:

[1] anschmieren, aufbinden, auftischen, beschummeln, einreden, hinters Licht führen, nasführen, vorerzählen, vorgaukeln, vorlügen, vormachen, vortäuschen

Gegenwörter:

[1] aufklären, belehren

Oberbegriffe:

[1] belügen, täuschen

Beispiele:

[1] Du willst mir doch wohl nicht weismachen, nichts davon gewusst zu haben.
[1] Seit Jahrzehnten wird uns weisgemacht: Autos sind sparsamer, umweltfreundlicher, haben weniger Schadstoffe. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus.[2]
[1] Den Arbeitern in „Stalinstadt“ wurde weisgemacht, man biete ihnen einen hohen Lebensstandard. Zunächst waren sie allerdings in primitiven Baracken untergebracht.[3]
[1] Während sich andere weismachten, Trump ließe sich irgendwie einhegen, und meinte es eigentlich nicht so, wenn er gegen Europa und die NATO stänkerte, nahm der Präsident der EU-Komission die Drohungen von Anfang an ernst.[4]
[1] „Ich hatte niemals vor, Ihnen etwas weiszumachen“, sagte sie eisig.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] dem Leser, dem Wähler, der Öffentlichkeit etwas weismachen

Wortbildungen:

Konversionen: weisgemacht, Weismachen, weismachend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weismachen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „weismachen
[1] The Free Dictionary „weismachen
[1] Duden online „weismachen

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 2001, Eintrag „weismachen“.
  2. Odysso: Öko-Bluff Abgase. SWRWissen, 24. September 2019, abgerufen am 11. Dezember 2019.
  3. Corina Kolbe: Stalins Städte in der DDR: Moskaus kleine Schwestern. In: Spiegel Online. 31. August 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 11. Dezember 2019).
  4. Thomas J. Spang: Donald Trump versucht die EU zu spalten. In: www.shz.de. 25. Juli 2018 (Online, abgerufen am 11. Dezember 2019).
  5. Margaret Way: Julia Best of ... Band 182, CORA Verlag, 2016, ISBN 9783733709730 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: weiß machen