wegschütten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wegschütten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schütte weg
du schüttest weg
er, sie, es schüttet weg
Präteritum ich schüttete weg
Konjunktiv II ich schüttete weg
Imperativ Singular schütt weg!
schütte weg!
Plural schüttet weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weggeschüttet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wegschütten

Worttrennung:

weg·schüt·ten, Präteritum: schüt·te·te weg, Partizip II: weg·ge·schüt·tet

Aussprache:

IPA: [ˈvɛkˌʃʏtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] entsorgen, indem etwas weggeworfen/ausgegossen wird

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schütten mit dem Adverb weg

Sinnverwandte Wörter:

[2] ausgießen, auskippen, ausschütten, leeren, weggießen, wegkippen, wegschwemmen, wegspülen, wegwerfen

Gegenwörter:

[1] behalten, verwenden

Beispiele:

[1] „Daraufhin nahm er das Handtuch über die Schulter und ging mit der Schüssel wieder durch die Menge, um das gebrauchte Wasser durch das Fenster wegzuschütten und die Schüssel wieder mit frischem Wasser zu füllen.“[1]
[1] Dieses Wunderelexier hier, das schüttest du besser gleich weg!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Rest wegschütten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegschütten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wegschütten
[1] The Free Dictionary „wegschütten
[1] Duden online „wegschütten

Quellen: