wegrollen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wegrollen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rolle weg
du rollst weg
er, sie, es rollt weg
Präteritum ich rollte weg
Konjunktiv II ich rollte weg
Imperativ Singular roll weg!
rolle weg!
Plural rollt weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weggerollt haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:wegrollen

Worttrennung:

weg·rol·len, Präteritum: roll·te weg, Partizip II: weg·ge·rollt

Aussprache:

IPA: [ˈvɛkˌʁɔlən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Hilfsverb haben: etwas Rundes oder etwas mit Rollen schiebend/rollend vom Platz wegbewegen
[2] Hilfsverb sein: sich als etwas Rundes von selbst oder durch Naturkräfte vom Aufenthaltsort wegbewegen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb rollen mit dem Adverb weg[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] fortbringen, wegbringen, wegtun
[1, 2] entfernen, fortrollen, wegbewegen
[2] trudeln, weggleiten, wegrutschen

Gegenwörter:

[1, 2] herrollen

Beispiele:

[1] Sie wollten versuchen, die Felsblöcke, die vor dem Eingang lagen, wegzurollen.
[2] Die Stewardess hat den Servierwagen wieder weggerollt.
[2] Die Fernbedienung ist mir runtergefallen, und die Batterien sind weggerollt.
[2] Der Einkaufswagen ist auf dem schrägen Parkplatz einfach weggerollt und in das Auto geknallt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Servierwagen/Teewagen/Einkaufswagen/Koffer/Stein wegrollen
[2] der Ball rollt weg

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegrollen
[*] canoonet „wegrollen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wegrollen
[1, 2] Duden online „wegrollen

Quellen:

  1. canoonet „wegrollen