wahrhaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

wahrhaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
wahrhaft wahrhafter am wahrhaftesten
Alle weiteren Formen: Flexion:wahrhaft

Worttrennung:

wahr·haft, Komparativ: wahr·haf·ter, Superlativ: am wahr·haf·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvaːɐ̯ˌhaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wahrhaft (Info)
Reime: -aːɐ̯haft

Bedeutungen:

[1] wirklich, tatsächlich, unzweifelhaft

Synonyme:

[1] echt, wirklich

Beispiele:

[1] Du bist wahrhaft ein guter Freund.
[1] Du bist ein wahrhaft guter Freund.
[1] Du bist ein wahrhafter Freund.
[1] [Heute] können wir nachlesen, wie Mao einen wahrhaft kaiserlichen Lebenstil pflegte, während der seinem Volk Askese predigte.[1]
[1] Auf dem Grünen Hügel in Bayreuth kam es zu einer wahrhaft historischen Panne: Zum ersten Mal in der 138-jährigen Geschichte der Festspiele musste eine Aufführung abgebrochen werden, weil bei der Eröffnungsoper "Tannhäuser" die Technik zur Unterbühne streikte.[2]

Wortbildungen:

[1] wahrhaftig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wahrhaft
[1] Duden online „wahrhaft
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „wahrhaft“.
[1] canoo.net „wahrhaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwahrhaft
[1] The Free Dictionary „wahrhaft

Quellen:

  1. Matthias von Hein: Politik - Schatten des großen Steuermanns - Vor 30 Jahren starb Mao. Revolutionär, Dichter, Stratege - und Massenmörder: Maos Todestag jährt sich zum 30. Mal. Sein Erbe ist umstrittener denn je - auch in China. In: Deutsche Welle. 9. September 2006 (URL, abgerufen am 18. Juli 2015).
  2. Rick Fulker: Musik - Deutschland - Klassikland 2014. Jubiläen, Festivals, Stars, Kontroversen und Trends: Es war ein Jahr des Wandels in der Klassikszene. In: Deutsche Welle. 26. Dezember 2014 (URL, abgerufen am 18. Juli 2015).

Ähnliche Wörter:

nahrhaft