vyslovit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vyslovit (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, perfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
vyslovovat vyslovit
Zeitform Wortform
Futur vyslovím
ty vyslovíš
on/ona/ono vysloví
my vyslovíme
vy vyslovíte
oni/ony/ona vysloví
Präteritum on vyslovil
ona vyslovila
Partizip Perfekt   vyslovil
Partizip Passiv   vysloven
Imperativ Singular   vyslov
Alle weiteren Formen: Flexion:vyslovit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: vyslovit se

Worttrennung:

vy·slo·vit

Aussprache:

IPA: [ˈvɪslɔvɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Laute, Worte und Sätze so akustisch gestalten, dass diese hörbar und verständlich sind; aussprechen
[2] etwas nicht für sich behalten und laut sagen; äußern, aussprechen, ausdrücken

Synonyme:

[1] artikulovat
[2] vyjádřit

Beispiele:

[1] Každá hláska, je-li správně vyslovena, má svou pevnou zvukovou strukturu.
Jeder Laut hat, wenn er richtig ausgesprochen wird, seine feste Klangstruktur.
[2] Vyslovili přesvědčení, že se podaří úspěšně zakončit sovětsko-americké rozhovory o raketách středního doletu.
Sie sprachen die Überzeugung aus, dass es gelingen wird die sowjetisch-amerikanischen Gespräche über Mittelstreckenraketen abzuschließen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] vyslovit nedůvěru — das Misstrauen aussprechen, vyslovit otázku — eine Frage aufwerfen

Wortfamilie:

vyslovený, výslovnost, výslovný, slovo, oslovit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „vyslovit
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „vysloviti
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „vysloviti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „vyslovit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvyslovit