vstoupit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

vstoupit (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, perfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
vstupovat vstoupit
Zeitform Wortform
Futur vstoupím
ty vstoupíš
on/ona/ono vstoupí
my vstoupíme
vy vstoupíte
oni/ony/ona vstoupí
Präteritum on vstoupil
ona vstoupila
Partizip Perfekt   vstoupil
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   vstup
Alle weiteren Formen: Flexion:vstoupit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

vstou·pit

Aussprache:

IPA: [ˈfstɔʊ̯pɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vstoupit (Info)

Bedeutungen:

[1] zu Fuß wo hinein gelangen; eintreten, betreten
[2] etwas werden, zum Beispiel ein Mitglied; beitreten, eintreten
[3] eine Tätigkeit oder einen Zeitabschnitt beginnen; treten

Synonyme:

[1] vejít
[3] začít, zahájit

Gegenwörter:

[1, 2] vystoupit
[3] skončit, ukončit

Beispiele:

[1] Prosím, vstupte!
Eintreten bitte!
[1] Než vstoupil do výtahu, rozhlédl se okolo.
Bevor er den Aufzug betrat, blickte er um sich.
[2] Po složení zkoušek vstoupila do místního rybářského spolku.
Nach Ablegen der Prüfungen trat sie dem hiesigen Fischereiverband bei.
[3] Zaměstnanci vstoupili do časově neomezené stávky.
Die Beschäftigten traten in einen unbefristeten Streik.
[3] Po mnoha letech vstoupil v platnost nový občanský zákoník.
Nach vielen Jahren trat das neue Bürgerliche Gesetzbuch in Kraft.

Wortbildungen:

vstoupení, vstupní

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „vstoupit
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „vstoupiti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „vstoupiti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „vstoupit