vorsintflutlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorsintflutlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
vorsintflutlich vorsintflutlicher am vorsintflutlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:vorsintflutlich

Worttrennung:

vor·sint·flut·lich, Komparativ: vor·sint·flut·li·cher, Superlativ: am vor·sint·flut·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯sɪntˌfluːtlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vorsintflutlich (Info)

Bedeutungen:

[1] prähistorisch, aus längst vergangener Zeit
[2] sehr altmodisch, nicht modern, völlig überholt

Synonyme:

[1] prähistorisch
[2] altbacken, steinzeitlich

Gegenwörter:

[1] neuzeitlich, heutig
[2] aktuell, modern, up to date

Beispiele:

[1] Im Museum kann man Mammuts, Wollnashörner und andere vorsintflutliche Tiere betrachten.
[2] Seine Ansichten kann man nur vorsintflutlich nennen.
[2] Er kam mit einem vorsintflutlichen Fahrrad angeradelt.
[2] „Es gab Musik aus winzigen Radios und vorsintflutlichen Gettoblastern, Geräte, die ich seit zwanzig Jahren nicht mehr gesehen hatte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorsintflutlich
[2] The Free Dictionary „vorsintflutlich
[2] Duden online „vorsintflutlich
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „vorsintflutlich
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvorsintflutlich

Quellen:

  1. Dave Eggers: Die Parade. 1. Auflage. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020 (Originaltitel: The Parade, übersetzt von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann aus dem Englischen), ISBN 978-3-462-05357-9, Seite 46–47 (amerikanische Originalausgabe 2019).