vordenken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vordenken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich denke vor
du denkst vor
er, sie, es denkt vor
Präteritum ich dachte vor
Konjunktiv II ich dächte vor
Imperativ Singular denk vor!
denke vor!
Plural denkt vor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vorgedacht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vordenken

Worttrennung:

vor·den·ken, Präteritum: dach·te vor, Partizip II: vor·ge·dacht

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌdɛŋkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sehr früh, als einer der Ersten, auf einen neuen, wegweisenden Gedanken kommen, neue Wege/Möglichkeiten sehen und beschreiben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb denken mit dem Derivatem vor-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] entwerfen, erfinden, erschaffen, ersinnen, konzipieren

Gegenwörter:

[1] imitieren, nachäffen, nachplappern

Beispiele:

[1] „Im harten Kontrast dazu steht der Anspruch meines universitären Lehrmeisters Ernst August Roloff, der die Aufgabe von Politik darin sah, nicht etwa nachzudenken, sondern vorzudenken.“[2]
[1] „Mit dem ihm eigenen Mut hat er auf seine Weise diese Themen in Dialogform inszeniert. Er hat vorgedacht, was uns weiterhin zum Nachdenken aufgegeben ist. Keines der oben genannten Themen ist bis jetzt zu Ende gedacht.“[3]

Wortbildungen:

Vordenker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vordenken
[*] canoonet „vordenken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „vordenken
[1] Duden online „vordenken

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: vorausdenken