vorausdenken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorausdenken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich denke voraus
du denkst voraus
er, sie, es denkt voraus
Präteritum ich dachte voraus
Konjunktiv II ich dächte voraus
Imperativ Singular denk voraus!
denke voraus!
Plural denkt voraus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vorausgedacht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vorausdenken

Worttrennung:

vo·r·aus·den·ken, Präteritum: dach·te vo·r·aus, Partizip II: vo·r·aus·ge·dacht

Aussprache:

IPA: [foˈʁaʊ̯sˌdɛŋkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich schon vorher mögliche Umstände und Entwicklungen vorstellen und bei der Planung berücksichtigen

Herkunft:

Kompositum aus dem Verb denken und dem Adverb voraus[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] antizipieren, einkalkulieren, planen, vorhersehen

Beispiele:

[1] „Visionäre Führungspersönlichkeiten denken groß, sie denken neu, sie denken voraus.“[2]
[1] „Wolfgang F. Schmid: ‚Der Mensch ohne Augenblick denkt voraus und nicht an das, was ist. Wenn er erwacht, denkt er daran, sich zu waschen. Wenn er sich wäscht, denkt er ans Frühstück. Während er frühstückt, liest er Zeitung oder denkt an die Fahrt zur Arbeit.‘“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorausdenken
[*] canoonet „vorausdenken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „vorausdenken
[1] Duden online „vorausdenken

Quellen: