verzinnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

verzinnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verzinne
du verzinnst
er, sie, es verzinnt
Präteritum ich verzinnte
Konjunktiv II ich verzinnte
Imperativ Singular verzinn!
verzinne!
Plural verzinnt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verzinnt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verzinnen

Worttrennung:

ver·zin·nen, Präteritum: ver·zinn·te, Partizip II: ver·zinnt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʦinən], Präteritum: [fɛɐ̯ˈʦintə], Partizip II: [fɛɐ̯ˈʦint]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɪnən

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas mit einem Zinnüberzug versehen

Oberbegriffe:

[1] veredeln, schützen, lötbar machen

Unterbegriffe:

[1] feuerverzinnen

Beispiele:

[1] „Gegenstände, die verzinnt werden, bestehen meistens aus Stahl, aus Kupfer oder aus Kupferlegierungen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] galvanisch verzinnen, Kupferlitze mit Lötkolben und Lötzinn verzinnen, Weißblech ist verzinnt

Wortbildungen:

Verzinnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verzinnen“.
[1] Meyers Großes Konverſations-Lexikon. Ein Nachſchlagewerk des allgemeinen Wiſſens. Sechſte, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographiſches Inſtitut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „verzinnen“ (Wörterbuchnetz), „verzinnen“ (Zeno.org).
[*] canoo.net „verzinnen
[1] Duden online „verzinnen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Verzinnen“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter:

verzinken, verzinsen