vertrackt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vertrackt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
vertrackt vertrackter am vertracktesten
Alle weiteren Formen: Flexion:vertrackt

Worttrennung:

ver·trackt, Komparativ: ver·track·ter, Superlativ: am ver·track·tes·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈtʀakt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vertrackt (Info)
Reime: -akt

Bedeutungen:

[1] sehr schwierig
[2] veraltet: verzerrt

Herkunft:

In der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts im Ostmitteldeutschen entstandene Partizipialform des Verbs vertrecken (verziehen, verzerren).[1]

Synonyme:

[1] diffizil, haarig, knifflig, verwickelt, verzwickt

Gegenwörter:

[1] einfach, leicht

Beispiele:

[1] Die Aufgabe, einen verworrenen Rubik-Würfel zu ordnen, ist so vertrackt, dass man dafür entweder eine schriftliche Anleitung oder profunde Kenntnisse der Gruppentheorie und viel Zeit braucht.
[2] Der Pfaffe spricht mit vertrackter Miene.

Wortbildungen:

[1] Vertracktheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „vertrackt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vertrackt
[1] Duden online „vertrackt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvertrackt
[1] canoo.net „vertrackt

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, „vertrackt“, Seite 1511

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Vertrag