vertan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vertan (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
vertan
Alle weiteren Formen: Flexion:vertan

Worttrennung:

ver·tan, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈtaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vertan (Info)
Reime: -aːn

Bedeutungen:

[1] (als Ressource) ohne Erfolg eingesetzt

Sinnverwandte Wörter:

[1] vergeudet, verschwendet

Beispiele:

[1] „Für das Thema Europa ist er eine vertane Chance.“[1]
[1] „Gestützt auf die Klausel verlangt M von V Schadensersatz wegen vertaner Urlaubszeit.“[2]

Man findet auch überkomplett gebildete Flexionsformen:

[1] „Vertanenes Geld, vertanene Zeit, vertanene [sic!] Nerven!“[3]
[1] „Das aber muss keine vertanene [sic!] Zeit, sondern Stunden und Tage, in denen wir nachsinnen können – vielleicht auch über manches, was in unserem Leben bisher zu kurz gekommen ist, wir also in Zukunft umstellen könnten.“[4]
[1] „Jedenfalls haben zahlreiche Sozialdemokraten der verschiedensten Ebenen im späteren von den Kommunisten forcierten Verschmelzungsprozeß immer wieder auf die nach ihrer Aufassung [sic!] vertanene [sic!] Chance verwiesen.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] vertane Chance(n), vertane Zeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „vertan

Quellen:

  1. Ulrike Weiser: Leitartikel: Die vertane Chance. In: DiePresse.com. 25. August 2012, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 24. August 2018).
  2. Martin Schwab: AGB-Recht. 2. Auflage. C. F. Müller, 2014, Seite 100 (Zitiert nach Google Books)
  3. Hans Schemann: Deutsche Idiomatik. Walter de Gruyter, 2011, Seite 113 (Zitiert nach Google Books)
  4. Max Koranyi: Fastenandachten. Vandenhoeck & Ruprecht, 2012, Seite 95 (Zitiert nach Google Books)
  5. Bernhard Meyer: Sozialdemokraten in der Entscheidung. Edition Luisenstadt, 1994, Seite 10 (Zitiert nach Google Books)

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

ver·tan

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈtaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vertan (Info)
Reime: -aːn

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Perfekt des Verbs vertun
vertan ist eine flektierte Form von vertun.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:vertun.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag vertun.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: ravten