verstimmen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verstimmen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verstimme
du verstimmst
er, sie, es verstimmt
Präteritum ich verstimmte
Konjunktiv II ich verstimmte
Imperativ Singular verstimme!
Plural verstimmt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verstimmt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verstimmen

Worttrennung:

ver·stim·men, Präteritum: ver·stimm·te, Partizip II: ver·stimmt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃtɪmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verstimmen (Info)
Reime: -ɪmən

Bedeutungen:

[1] jemandes Laune verschlechtern
[2] Musik: falsch klingen, weil die Einstellung nicht mehr so ist, wie sie sein soll

Synonyme:

[1] verärgern, verdrießen

Sinnverwandte Wörter:

[1] beeinflussen, sauer werden lassen

Beispiele:

[1] „Das Treffen Seehofers mit dem Unternehmen hatte auch Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) verstimmt und zur Eskalation des Koalitionskrachs von CSU und FDP beigetragen.“[1]
[1] „Das sicherste Mittel, den Hörer zu verstimmen, gründlich zu verstimmen, wäre eine in der Praxis allzu deutlich zur Schau getragene Absicht, ihn durch die theatralische Vorstellung bilden zu wollen.“[2]
[2] „Ich habe sofort gehört, daß das Klavier verstimmt war. “[3]
[2] Die Gitarre ist verstimmt, das liegt bestimmt am Raumklima.

Wortbildungen:

Verstimmung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verstimmen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verstimmen
[1] canoonet.eu „verstimmen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverstimmen
[1, 2] The Free Dictionary „verstimmen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bestimmen