verstellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

verstellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verstelle
du verstellst
er, sie, es verstellt
Präteritum ich verstellte
Konjunktiv II ich verstellte
Imperativ Singular verstelle!
Plural verstellt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verstellt haben
Alle weiteren Formen: verstellen (Konjugation)

Worttrennung:

ver·stel·len, Präteritum: ver·stell·te, Partizip II: ver·stellt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃtɛlən], Präteritum: [fɛɐ̯ˈʃtɛltə], Partizip II: [fɛɐ̯ˈʃtɛlt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɛlən

Bedeutungen:

[1] transitiv: durch andere Objekte unzugänglich machen bzw. verstecken
[2] transitiv: die Einstellungen an einer Anlage verändern
[3] reflexiv: sich anders geben, als man ist

Synonyme:

[1] zustellen
[2] umstellen
[3] schauspielern

Gegenwörter:

[1] freistellen, freimachen
[2] lassen
[3] echt sein, man selbst sein, natürlich sein

Oberbegriffe:

[2] verändern
[3] darstellen

Beispiele:

[1] Da manche Notausgänge durch Lagergut verstellt waren gab es unnötig viele tote.
[2] Anscheinend hat jemand seine Skibindung verstellt, da sie schon bei durchschnittlichen Belastungen auslöste.
[3] Er wirkte unnatürlich auf sie; vermutlich verstellte er sich um ihr zu imponieren.

Wortbildungen:

[2, 3] Verstellung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verstellen
[1–3] canoo.net „verstellen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverstellen
[1–3] The Free Dictionary „verstellen