verschleiert

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verschleiert (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
verschleiert verschleierter am verschleiertsten
Alle weiteren Formen: Flexion:verschleiert
[1] verschleierte Frau
[1, 3] eine verschleierte Braut vor einem verschleierten Himmel
[3] verschleierter Himmel
[4] verschleierter Blick
[4] durch Regen verschleierte Sicht durch eine Windschutzscheibe

Worttrennung:

ver·schlei·ert, Komparativ: ver·schlei·er·ter, Superlativ: am ver·schlei·erts·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃlaɪ̯ɐt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verschleiert (Info)
Reime: -aɪ̯ɐt

Bedeutungen:

[1] einen Schleier tragend; sein Gesicht oder Körper verhüllend
[2] etwas zu Verbergendes; im Geheimen; (möglichst) unauffällig
[3] Meteorologie: schwach bewölkt mit sehr hohen nicht geschlossenen Wolken; man erkennt im Hintergrund das Blau des Himmels
[4] eine durch Alkohol, Tränenflüssigkeit oder Nässe verschwommene oder getrübte Sicht
[5] eine durch Krankheit oder belegte Stimmbänder veränderte Stimme

Herkunft:

Derivation von verschleiern

Synonyme:

[2] verdeckt
[3] leicht bedeckt
[5] belegt

Sinnverwandte Wörter:

[1] verhüllt
[2] geheim, heimlich, hinter vorgehaltener Hand, insgeheim, im Stillen, unbemerkt, unbeobachtet, verborgen, verhüllt, verkappt, versteckt, verstohlen, undercover
[2] umgangssprachlich:heimlich, still und leise“, klammheimlich, bei Nacht und Nebel, „still und leise

Gegenwörter:

[1] unverschleiert
[2] bekannt, sichtbar, offen, offensichtlich, offiziell, öffentlich
[3] klar
[3] bewölkt, zugezogen
[4] deutlich, klar
[5] klar, schrill

Beispiele:

[1] Seit einem Monat gibt es in Ägypten den ultraorthodoxen Fernsehkanal Maria TV. Hier geben verschleierte Frauen Kosmetik- und Ehetipps.[1]
[1] Irgendwann muss Sandra noch verschleierter leben, nur die Augen bleiben frei. Als sie die Trennung will, eskaliert die Situation.[2]
[1] Wird eine Frau [auf der Strasse] voll verschleiert angetroffen, muss sie nach dem Gesetzentwurf [in Belgien] mit einer Geldstrafe von bis zu 25 Euro sowie Haft bis zu sieben Tagen rechnen.[3]
[1] Die Frau saß bis auf die Augen verschleiert in der ersten Reihe der Pariser Oper an der Bastille, direkt hinter dem Dirigenten und verfolgte die Aufführung der Oper "La Traviata". Einige Sänger reagierten irritiert.[4]
[2] Doch wenn er [der Maler Max Beckmann] alle Masken fallen lässt, dann geht es um die nackte Vorführung des unverstellten Ichs. Das sei für ihn, so sagte er einmal, "das größte und verschleiertste Geheimnis der Welt".[5]
[2] §850 Zivilprozessordnung: Verschleiertes Arbeitseinkommen[6]
[3] „Bei verschleiertem Himmel läuft man Marathon schneller, als bei knalliger Sonne.“
[3] Ein verschleierter Himmel hat den Menschen in NRW bei der Sonnenfinsternis am Freitag vielerorts buchstäblich den Blick vernebelt.[7]
[4] Mit Tränen in den Augen und verschleiertem Blick gestand sie ihm ihre Liebe.
[4] Von den Wänden im Treppenhaus grüßen mit verschleiertem Blick Künstler, die mit Drogen seelische Höhlenforschung betrieben haben: Edgar Allan Poe und Trakl, Goya und Cocteau.[8]
[4] […] Elvis 1973 auf Hawaii: Zuschauer an den Fernsehern weltweit sahen den King mit verschleiertem Blick und unsicherem Schritt […][9]
[5] »Ja, Jenny,« hob er mit immer noch verschleierter Stimme an, »was versäumt ist, ist versäumt.[…]«[10]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein verschleiertes Gesicht, ein verschleierter Körper
[1] dünn verschleiert, kaum verschleiert, schwarz verschleiert
[2] eine (kaum) verschleierte Drohung
[3] verschleierter Himmel, verschleierte Wolken
[4] verschleierter Blick
[4] verschleiert sehen
[5] mit verschleierter Stimme

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verschleiert
[1] canoonet „verschleiert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverschleiert
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „verschleiert
[1] The Free Dictionary „verschleiert
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „verschleiert
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „verschleiert

Quellen:

  1. Viktoria Kleber: Nahost - Voll verschleiert auf Sendung. In: Deutsche Welle. 21. August 2012 (URL, abgerufen am 15. Juli 2015).
  2. Rheinland-Pfalz - Salafismus: Wie eine Frau aus dem Landkreis Alzey-Worms die Radikalisierung ihres Mannes erlebte. Allgemeine Zeitung - Rhein Main Presse, 18. Juni 2015, abgerufen am 15. Juli 2015 (Deutsch).
  3. Europa - Belgien plant Burka-Verbot. In Belgien wollen Abgeordnete das Tragen der islamischen Burka in der Öffentlichkeit verbieten. In Frankreich ist der Staatsrat gegen ein generelles Burka-Verbot, doch die Regierung hält an entsprechenden Plänen fest. In: Deutsche Welle. 21. März 2010 (URL, abgerufen am 15. Juli 2015).
  4. Frankreich - In die Pariser Oper nur ohne Burka. Mit dem Segen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte ist in Frankreich der islamische Ganzkörperschleier in der Öffentlichkeit verboten. Dies gilt auch für die Oper, wie jetzt eine Touristin erfahren musste. In: Deutsche Welle. 20. Oktober 2014 (URL, abgerufen am 15. Juli 2015).
  5. Sven Siedenberg: Max-Beckmann-Ausstellung: Nackte Vorführung. Lakonischer Figurenregisseur und sachlicher Wahrheitssucher - kein anderer Künstler hat sich so oft selbst porträtiert wie Max Beckmann. Die Neue Pinakothek in München zeigt rund hundert Selbstbildnisse.. In: Spiegel Online. 22. November 2000, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 15. Juli 2015).
  6. http://dejure.org/gesetze/ZPO/850h.html. dejure.org, abgerufen am 15. Juli 2015.
  7. Mal Nebel, mal gute Sicht - So war die Sonnenfinsternis: Reaktionen und Bilder. 20. März 2015, abgerufen am 15. Juli 2015.
  8. Gero von Boehm: Drogen im Kultur vergleich - Fixerklo und Kneipe. Ausstellung in Köln: „Rausch und Realität“. In: Zeit Online. Nummer 35/1981, 21. August 1981, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 15. Juli 2015).
  9. Elke Buhr: Pop - Ein Teil von ihr. Britney Spears ist das jüngste Beispiel eines Stars, der von der Öffentlichkeit in Stücke gerissen wird. Jetzt wehrt sie sich mit einer neuen CD. In: Zeit Online. Nummer 44/2007, 25. Oktober 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 15. Juli 2015).
  10. Theodor Fontane: Frau Jenny Treibel. In: Projekt Gutenberg-DE. 17 (URL).

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

ver·schlei·ert

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃlaɪ̯ɐt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verschleiert (Info)

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Plural Imperativ Präsens Aktiv des Verbs verschleiern
  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs verschleiern
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv des Verbs verschleiern
verschleiert ist eine flektierte Form von verschleiern.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:verschleiern.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag verschleiern.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

ver·schlei·ert

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃlaɪ̯ɐt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verschleiert (Info)

Grammatische Merkmale:

verschleiert ist eine flektierte Form von verschleiern.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:verschleiern.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag verschleiern.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: verschleiret