Zum Inhalt springen

verschätzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

verschätzen (Deutsch)

[Bearbeiten]
Person Wortform
Präsens ich verschätze
du verschätzt
er, sie, es verschätzt
Präteritum ich verschätzte
Konjunktiv II ich verschätzte
Imperativ Singular verschätz!
verschätze!
Plural verschätzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verschätzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verschätzen

Worttrennung:

ver·schät·zen, Präteritum: ver·schätz·te, Partizip II: ver·schätzt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃɛt͡sn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verschätzen (Info)
Reime: -ɛt͡sn̩

Bedeutungen:

[1] reflexiv: bei einer Vermutung über eine Größe, einen Wert, eine Anzahl oder Ähnliches zu einem falschen Vorschlag (Schätzwert) kommen
[2] reflexiv: bei einer Erwartung (Einschätzung) Unrecht haben, enttäuscht werden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schätzen mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] danebenliegen, fehleinschätzen, schiefliegen, verhauen, verkalkulieren, verkennen, verrechnen

Beispiele:

[1] In dem Glas sind mehr als 500 Erbsen, mit deinen 300 hast du dich aber deutlich verschätzt!
[2] Ich dachte, sie würde aufgeben, da habe ich mich wohl verschätzt.

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verschätzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verschätzen
[1] The Free Dictionary „verschätzen
[1, 2] Duden online „verschätzen

Quellen: