verlanden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verlanden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verlande
du verlandest
er, sie, es verlandet
Präteritum ich verlandete
Konjunktiv II ich verlandete
Imperativ Singular verland!
verlande!
Plural verlandet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verlandet sein
Alle weiteren Formen: Flexion:verlanden

Anmerkung zur Flexion:

Dieses Verb wird im heutigen allgemeinen Sprachgebrauch nicht/nicht mehr in der 1. und 2. Person Singular oder Plural verwendet. Ausnahmen in Poesie und Werbung sind aber möglich. Siehe dazu auch unpersönliches Verb, Impersonale und defektives Verb, Defektivum, sowie das Verzeichnis Verben mit unvollständiger Flexion.

Worttrennung:

ver·lan·den, Präteritum: ver·lan·de·te, Partizip II: ver·lan·det

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈlandn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verlanden (Info)
Reime: -andn̩

Bedeutungen:

[1] Gewässer: durch Wasserverlust und natürliche Zufuhr von organischen Feststoffen im Laufe der Zeit zu trockenem Land werden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Land mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[2] austrocknen

Beispiele:

[1] „Vor etwa 17 Millionen Jahren verlandete der westlich von St. Pölten gelegene Teil des Vorlandbeckens. Verbreitet kam es nun zum Absatz mächtiger Süßwassersedimente in Flüssen, Seen und Sümpfen.“[2]
[1] „Gerade mal noch 30 Zentimeter beträgt die Sichttiefe, vor allem im Sommer fängt der See an zu stinken und irgendwann könnte es ganz mit dem Badespaß vorbei sein, denn – der See verlandet zusehens.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der See verlandet allmählich

Wortbildungen:

Verlandung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verlanden
[1] canoonet „verlanden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verlanden
[1] The Free Dictionary „verlanden
[1] Duden online „verlanden

Quellen:

  1. canoonet „verlanden
  2. Neogen. In: Geologie von Österreich, Rocky Austria aktuell. Geologische Bundesanstalt, abgerufen am 1. April 2019.
  3. Matthias Matern: Zum Baden kommen nur noch die Berliner. Der Rangsdorfer See, Berlins kleine Badewanne, verlandet zusehens. In: PNN Online. 19. Juli 2014 (URL, abgerufen am 1. April 2019).