verkeimen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verkeimen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verkeime
du verkeimst
er, sie, es verkeimt
Präteritum ich verkeimte
Konjunktiv II ich verkeimte
Imperativ Singular verkeim!
verkeime!
Plural verkeimt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verkeimt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verkeimen

Worttrennung:

ver·kei·men, Präteritum: ver·keim·te, Partizip II: ver·keimt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkaɪ̯mən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verkeimen (Info)
Reime: -aɪ̯mən

Bedeutungen:

[1] mit Krankheitserregern durchsetzen/durchsetzt werden  •  Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden.

Herkunft:

Ableitung durch Konversion zum Substantiv Keim mit dem Präfix ver-

Beispiele:

[1] „So gut sie einerseits ist, andererseits kann sie nach einiger Zeit verkeimen und dann im ungünstigen Fall zur Keimschleuder im Auto werden.“[1]
[1] „Aber am wichtigsten sei doch, dass das Andechser Bier nicht verkeimt sei, witzelte er.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verkeimen
[*] canoonet „verkeimen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „verkeimen

Quellen:

  1. Innenreinigung – und was ist mit der Klimaanlage?. In: Bild.de. (Sonderveröffentlichung, URL, abgerufen am 31. Dezember 2016).
  2. Christine Setzwein: Kampf gegen den Keim. In: sueddeutsche.de. ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 31. Dezember 2016).