verkabeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verkabeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verkabele
du verkabelst
er, sie, es verkabelt
Präteritum ich verkabelte
Konjunktiv II ich verkabelte
Imperativ Singular verkabel!
verkabele!
Plural verkabelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verkabelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verkabeln

Worttrennung:

ver·ka·beln, Präteritum: ver·ka·bel·te, Partizip II: ver·ka·belt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkaːbl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verkabeln (Info)
Reime: -aːbl̩n

Bedeutungen:

[1] Elektrotechnik: mit leitendem Material (Kabel) verbinden, so dass eine (elektrische) Leitung entsteht
[2] per Leitung/Kabel mit einem Netz verbinden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Kabel mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] anschließen, koppeln, verbinden, verdrahten
[1] digitalisieren

Beispiele:

[1] Hast du jetzt die Lautsprecher richtigherum verkabelt?
[1] Die Assistentin des Moderators sollte uns vor Sendebeginn verkabeln, uns mit diesen winzigen Mikrofonen ausstatten, die am Hemdkragen getragen werden.
[2] Wir sind jetzt auch verkabelt und könnten Pay-TV bestellen.
[2] „Südkoreanische Konzerne wollen Mütterchen Rußland rasch noch verkabeln, amerikanische Unternehmer millionenfach Satelliten-TV und ‚Reader’s Digest‘ in jede Hütte schaffen, Computerhersteller aus Japan das Rechenbrett endgültig aus den Buchhaltungen verbannen.“[1]

Wortbildungen:

Verkabelung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verkabeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verkabeln
[1, 2] The Free Dictionary „verkabeln
[1, 2] Duden online „verkabeln

Quellen: