verinnerlichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verinnerlichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verinnerliche
du verinnerlichst
er, sie, es verinnerlicht
Präteritum ich verinnerlichte
Konjunktiv II ich verinnerlichte
Imperativ Singular verinnerlich!
verinnerliche!
Plural verinnerlicht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verinnerlicht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verinnerlichen

Worttrennung:

ver·in·ner·li·chen, Präteritum: ver·in·ner·lich·te, Partizip II: ver·in·ner·licht

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔɪnɐlɪçn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dauerhaft in das eigene Denken (das Innere) aufnehmen
[2] nach innen gekehrt, verschlossen werden/sein

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv innerlich mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] absorbieren, adaptieren, akzeptieren, annehmen, aufsaugen, einprägen, internalisieren, übernehmen

Beispiele:

[1] Alle hatten vom ersten Semester an die Regeln verinnerlicht.
[2] „Je älter Martin wird, desto mehr kommt er nach seinem Vater, dachte ich in diesem Moment. Tatsächlich wurde mein Sohn immer ehrgeiziger und verinnerlichte zunehmend.“[2]

Wortbildungen:

Verinnerlichung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verinnerlichen
[1] canoo.net „verinnerlichen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verinnerlichen
[1] The Free Dictionary „verinnerlichen
[1, 2] Duden online „verinnerlichen

Quellen: