verheeren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verheeren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verheere
du verheerst
er, sie, es verheert
Präteritum ich verheerte
Konjunktiv II ich verheerte
Imperativ Singular verheere!
Plural verheert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verheert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verheeren
[1] ein Wald in Erndtebrück-Schameder wurde beim Orkan Kyrill am 19. Januar 2007 verheert
[1] Hiroshima ist beim Atombombenabwurf am 6. August 1945 verheert worden

Worttrennung:

ver·hee·ren, Präteritum: ver·heer·te, Partizip II: ver·heert

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈheːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verheeren (Info)
Reime: -eːʁən

Bedeutungen:

[1] verwüsten, zerstören oder vernichten durch Krieg, infolge eines Überfalls eines Heeres, heute auch infolge Naturkatastrophen, z.B. eines Tsunamis, eines Erdbebens oder eines Hurrikans

Herkunft:

mittelhochdeutsch verhern, althochdeutsch farheriōn, eigentlich = mit einem Heer überziehen, zu mittelhochdeutsch her(e)n, herjen, althochdeutsch heriōn = verwüsten, raufen, plündern, zu mittelhochdeutsch her(e), althochdeutsch heri

Synonyme:

[1] verwüsten

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausrauben, brandschatzen, brennen, morden, sengen, vernichten, wüten, demolieren, destruieren, kaputtmachen, niederwalzen, zerbomben, zermalmen, zerschießen

Gegenwörter:

[1] aufbauen, erschaffen

Oberbegriffe:

[1] zerstören

Unterbegriffe:

[1]

Beispiele:

[1] Am 24. Oktober 1648 endete der [Dreißigjährige] Krieg in Deutschland. […] Die Kriegshandlungen selbst, aber auch die durch sie verursachten Hungersnöte und Seuchen verheerten und entvölkerten ganze Landstriche.[1]
[1] Es sind keine V-1 oder V-2, die deutschen Lenkwaffen Wernher von Brauns, die im Zweiten Weltkrieg London verheerten; die wenigen, die es bis zum Einschlag schaffen, richten nur geringen Schaden an.[2]
[1] Der Hurrikan Kathrina verheerte am 28. August 2005 weite Teile von New Orleans/Louisiana.
[1] Im 14. und 15. Jahrhundert wurde die Gegend [die Vogtei Rositten] von den Heeren Nowgorods und Pleskaus verheert.[3]
[1] [Dieses intellektuelle Vakuum wird von einem verantwortunglosen Konservativismus gefüllt], der bereit ist, ganze Volkswirtschaften zu verheeren und ganze Nationen pleitegehen zu lassen, nur weil das seinen ideologischen Verbohrtheiten entspricht.[4]

Wortbildungen:

Verheerung, verheerend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verheeren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verheeren
[1] canoonet „verheeren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverheeren
[1] The Free Dictionary „verheeren
[1] Duden online „verheeren
[1] wissen.de – Wörterbuch „verheeren
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „verheeren“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „verheeren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „verheeren

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Dreißigjähriger_Krieg“ (Stabilversion)
  2. Theo Sommer: Gaza-Offensive - Mitleid ist kein Antisemitismus. Ohne Frage hat Israel ein Recht auf Selbstverteidigung. Doch wenn ein Land dermaßen die Verhältnismäßigkeit missachtet, muss es sich Kritik gefallen lassen.. In: Zeit Online. 29. Juli 2014, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Januar 2015).
  3. Wikipedia-Artikel „Rēzekne“ (Stabilversion)
  4. Robert Misik: Konservative zweifeln an ihren Analysen - Aus Erfahrung klüger. Führende Konservative wie Frank Schirrmacher "beginnen zu glauben, dass die Linke recht hat". Mal sehen, wie weit ihre Einsicht trägt. In: taz.de. 20. August 2012, ISSN 1434-2006 (Ein Kommentar, URL, abgerufen am 31. Januar 2015).