verglimmen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verglimmen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verglimme
du verglimmst
er, sie, es verglimmt
Präteritum ich verglimmte
verglomm
Konjunktiv II ich verglimmte
Imperativ Singular verglimm!
verglimme!
Plural verglimmt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verglommen
verglimmt
sein
Alle weiteren Formen: Flexion:verglimmen

Worttrennung:

ver·glim·men, Präteritum: ver·glomm, ver·glimm·te, Partizip II: ver·glom·men, ver·glimmt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈɡlɪmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verglimmen (Info)
Reime: -ɪmən

Bedeutungen:

[1] aufhören zu glimmen, keinerlei Feuer oder Glut mehr aufweisen

Sinnverwandte Wörter:

[1] verglühen, verqualmen

Oberbegriffe:

[1] verlöschen

Beispiele:

[1] „Einer der Funken war aber auf ein besonders feines, trockenes Fäserchen gefalle; es glühte kurz auf, bevor es verglomm.[1]
[1] „Die restliche Zigarette verglimmte im Ascher.“[2]
[1] „Flammen gleich sind wir verglommen.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Glut, Feuer, eine Zigarette verglimmt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verglimmen
[1] canoonet „verglimmen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverglimmen
[1] Duden online „verglimmen
[1] wissen.de – Wörterbuch „verglimmen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „verglimmen

Quellen:

  1. Gary Paulsen: Allein in der Wildnis. Carlsen Verlag, Hamburg 2003, ISBN 9783551352248, Seite 85.
  2. Mordsliebe, Angelika Schröder. Abgerufen am 4. Februar 2017.
  3. Kosegarten's Dichtungen, Ludwig Gotthard Kosegarten. Abgerufen am 4. Februar 2017.