verfänglich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verfänglich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
verfänglich verfänglicher am verfänglichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:verfänglich

Worttrennung:

ver·fäng·lich, Komparativ: ver·fäng·li·cher, Superlativ: am ver·fäng·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˌfɛɐ̯ˈfɛŋlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verfänglich (Info)
Reime: -ɛŋlɪç

Bedeutungen:

[1] so beschaffen, dass man sich darin verfangen kann; Gefahren enthaltend

Gegenwörter:

[1] unverfänglich

Beispiele:

[1] „So unduldsam sich dieses Jahrhundert auch dem Anschein nach gegenüber der ältesten aller Sünden zeigte, so wenig schreckte es davor zurück, sich in den verfänglichsten Labyrinthen der Liebe zu verlieren, die ausweglosesten Situationen zu erfinden, um zu erbarmungslosen Endlösungen zu kommen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverfänglich
[1] The Free Dictionary „verfänglich

Quellen:

  1. Aldo Palazzeschi: Das ›Teatro Pagliano‹, übersetzt von Helene Moser (über das 19. Jahrhundert). In „Italien erzählt“, Hrsg. Stefana Sabin, Frankfurt (Main) 1988: S. Fischer, ISBN 3-596-29237-9, S. 9–22

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: [1] vergänglich