verehelichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verehelichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich vereheliche
du verehelichst
er, sie, es verehelicht
Präteritum ich verehelichte
Konjunktiv II ich verehelichte
Imperativ Singular verehelich!
vereheliche!
Plural verehelicht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verehelicht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verehelichen

Worttrennung:

ver·ehe·li·chen, Präteritum: ver·ehe·lich·te, Partizip II: ver·ehe·licht

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔeːəlɪçn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zwei Menschen verheiraten
[2] reflexiv: die Ehe eingehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv ehelich mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] trauen, verheiraten, vermählen
[2] heiraten, sich vermählen

Beispiele:

[1] In seinem Heimatdorf nahm er alle Aufgaben selbst wahr, er taufte, verehelichte und beerdigte.
[1] „Erst vor wenigen Monaten sei eine Schwester direkt vor der Pfarrkirche durch den dortigen Pfarrer verehelicht worden.“[2]
[1] Lisette, verehelichte Kapitän von Burschka, geb. Freiin von Kalckreuth
[2] „Er verehelichte sich mit einer vornehmen Indierin, deren Herz, wie das seine, bei dem Unglücke des Vaterlandes blutete.“[3]

Wortbildungen:

Verehelichung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verehelichen
[1] canoonet „verehelichen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verehelichen
[*] The Free Dictionary „verehelichen
[1, 2] Duden online „verehelichen

Quellen: