veraasen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

veraasen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich veraase
du veraast
er, sie, es veraast
Präteritum ich veraaste
Konjunktiv II ich veraaste
Imperativ Singular veraas!
veraase!
Plural veraast!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
veraast haben
Alle weiteren Formen: Flexion:veraasen

Worttrennung:

ver·aa·sen, Präteritum: ver·aas·te, Partizip II: ver·aast

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔaːzn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aːzn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv, salopp, besonders norddeutsch: unnötig viel von etwas, leichtsinnig verbrauchen

Synonyme:

[1] (ver-)urassen, vergeuden, verjubeln, verplempern, verschwenden, vertun

Oberbegriffe:

[1] verbrauchen

Beispiele:

[1] Ich habe dir schon mehrmals gesagt, dass du nicht immer alles veraasen sollst.
[1] Sie haben ihr ganzes Geld in der Bar veraast.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „veraasen
[1] Duden online „veraasen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verreisen, vereisen