vejít

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vejít (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, perfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
vcházet vejít
Zeitform Wortform
Futur vejdu
ty vejdeš
on/ona/ono vejde
my vejdeme
vy vejdete
oni/ony/ona vejdou
Präteritum on vešel
ona vešla
Partizip Perfekt   vešel
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   vejdi
Alle weiteren Formen: Flexion:vejít

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:
ve·jít

Aussprache:
IPA: [ˈvɛjiːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vejít (Info)

Bedeutungen:
[1] intransitiv: zu Fuß wo hinein gelangen; hineingehen, eintreten, (hinein) gehen
[2] etwas beginnen, etwas in die Tat umsetzen; treten, setzen

Herkunft:
Zusammensetzung aus ve + jít

Synonyme:
[1] vstoupit
[2] zahájit, začít

Beispiele:
[1] Do kavárny vešel další host.
Ein weiterer Gast ging ins Kaffeehaus.
[2] Novela zákona vejde v platnost 1. ledna.
Die Gesetzesnovelle tritt am 1. Januar in Kraft.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] vejít do dějin — in die Geschichte eingehen
[2] vejít s někým ve styk — mit jemandem in Verbindung treten; vejít v platnost — in Kraft setzen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „vejít
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „vejíti
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „vejíti
[1, 2] seznam - slovník: „vejít
[1, 2] centrum - slovník: „vejít
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvejít

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: vyjít