vegetieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vegetieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich vegetiere
du vegetierst
er, sie, es vegetiert
Präteritum ich vegetierte
Konjunktiv II ich vegetierte
Imperativ Singular vegetier!
vegetiere!
Plural vegetiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vegetiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vegetieren

Worttrennung:

ve·ge·tie·ren, Präteritum: ve·ge·tier·te, Partizip II: ve·ge·tiert

Aussprache:

IPA: [veɡeˈtiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vegetieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] intransitiv: auf einer niedrigen Stufe (der Lebensqualität) leben

Herkunft:

Entlehnung aus dem Mittellateinischen vom Verb vegetare → lanähren, hegen“, einer Fortentwicklung zum lateinischen Verb vegetare → la „in Bewegung setzen, beleben, erregen“, einer Ableitung zu vegetus → la „rührig, lebhaft, munter“, das auf vegere → la „lebhaft sein“ zurückgeht[1]

Unterbegriffe:

[1] dahinvegetieren, hinvegetieren

Beispiele:

[1] „Im Zoo vegetiert das Tier in einem Niemandsland; es ist lebendig, aber es lebt nicht.“[2]
[1] „Wir wollen unsere Heimat natürlich nicht verlassen, aber ich will mir auch keine Zukunft vorstellen, in der die Malediver in irgendwelchen Flüchtlingslagern vegetieren, so wie heute die Palästinenser!“[3]
[1] „Die österreichische Bevölkerung hat dieses Geschenk aber auch nicht angenommen, um untätig zu vegetieren, sondern hat unter schwierigsten staatsrechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen mit dem Wiederaufbau seines zerstörten Produktionsapparates begonnen.“[4]
[1] „Man vegetiert in steriler Perfektion in einer Gesellschaft Sedierter vor sich hin.“[5]

Wortbildungen:

Adjektive: vegetabil, vegetativ
Konversionen: Vegetieren, vegetierend
Substantive: Vegetation

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vegetieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „vegetieren
[1] The Free Dictionary „vegetieren
[1] Duden online „vegetieren

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 1875, Eintrag „vegetieren“.
  2. Treibsand und andere seltsame Geschichten, Ruedi Strese. Abgerufen am 2. Mai 2017.
  3. In uns allen steckt ein Flüchtling: Ein Vermächtnis, Rupert Neudeck. Abgerufen am 2. Mai 2017.
  4. Günther Haller: Das hungernde und frierende Österreich von 1946. In: DiePresse.com. 6. Oktober 2016, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 28. April 2017).
  5. Bernd Graff: Leben ohne Liebe. In: sueddeutsche.de. 6. November 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 28. April 2017).