vända ut och in på något

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vända ut och in på något (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

vän·da ut och in på nå·got

Aussprache:

IPA: [`vɛ̝nda ˈʉːt ˌɔ ˈɪnː pɔ `noːɡɔt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas in die entgegengesetzte Lage verdrehen[1]; das Innere nach außen kehren[2]; wörtlich: „auf etwas raus und rein wenden“

Herkunft:

Im Wörterbuch von 1850 steht als Erklärung der Redewendung vända ut och in - das was innen sein soll nach außen wenden und das, was außen sein soll, nach innen wenden. Etwas verdrehen und verzerren.[3]

Beispiele:

[1] Vid tullkontrollen måste jag vända ut och in på mitt handbagage.
Bei der Zollkontrolle musste ich in meinem Handgepäck das Innerste nach außen kehren.
[1] Hur kan en människa vända ut och in på sig själv inför studiopublik?
Wie kann ein Mensch vor Studiopublikum sein Innerstes nach außen kehren?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "vända", Seite 1325
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "vända", Seite 657
  3. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „vända“.