uselt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

uselt (Schwedisch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

uselt

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sehr schlecht, gemein, mies, niederträchtig

Herkunft:

das adverbial benutzte Adjektiv der deutschen Sprache bezeichnet man in der schwedischen Sprache als Adverb. Die meisten schwedischen Adverbien entstehen dadurch, dass man an ein Adjektiv die Endung „-t“ anfügt
Ableitung zum Adjektiv usel → sv mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -t

Sinnverwandte Wörter:

[1] dåligt, kasst, risigt, usligt, uschligt

Gegenwörter:

[1] fint, snällt

Unterbegriffe:

[1] uruselt

Beispiele:

[1] Usch, det var uselt sagt.
Pfui, das war gemein gesagt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (uselt), Seite 1039
[1] Tyda

Quellen:


Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

uselt

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Singular Neutrum des Adjektivs usel
  • Genitiv Singular Neutrum des Adjektivs usel
  • Dativ Singular Neutrum des Adjektivs usel
  • Akkusativ Singular Neutrum des Adjektivs usel
uselt ist eine flektierte Form von usel.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag usel.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.