unweit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unweit (Deutsch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

un·weit

Aussprache:

IPA: [ˈʊnvaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit Genitiv: nicht weit entfernt von

Synonyme:

[1] nahe, bei, in der Nähe von

Gegenwörter:

[1] fernab, weit

Beispiele:

[1] Das Hotel liegt unweit des Nationalparks.
[1] Ich wohne im Süden Baden-Württembergs, unweit der Donauquelle.
[1] „Einige Zeit später, im Jahr 1884, wurde kurzzeitig das Projekt einer Pferdebahn von Wernigerode zum »Silbernen Mann«, einem damals beliebten Ausflugsziel unweit des heutigen »Bahnhofes Steinerne Renne« diskutiert, bald aber auch wieder verworfen.“[1]
[1] „Auf dem Grund des Hafenbeckens unweit der Landebrücken haben Archäologen den Kieferknochen eines Mannes und den Schädel einer jungen Frau gefunden - beide starben möglicherweise durch die Hand eines unbekannten Mörders.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unweit
[1] canoonet „unweit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalunweit
[1] The Free Dictionary „unweit

Quellen:

  1. Erhard Löblich: Mit Volldampf nach oben. Die Geschichte der Brockenbahn. Mitteldeutscher Verlag, Halle (Saale) 2001, ISBN 3-89812-077-5, Seite 14.
  2. Joachim Telgenbüscher: Haithabu. Metropole zwischen den Meeren. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 82-97, Zitat Seite 93.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Unzeit