unternehmenseigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unternehmenseigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unternehmenseigen
Alle weiteren Formen: Flexion:unternehmenseigen

Worttrennung:
un·ter·neh·mens·ei·gen, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ʊntɐˈneːmənsˌʔaɪ̯ɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] einem Unternehmen gehörend

Herkunft:
Determinativkompositum aus Unternehmen und eigen mit dem Fugenelement -s

Beispiele:
[1] „Der Ex-Präsident nutzte den unternehmenseigenen Videochat, um für seine Memoiren die Reklametrommel zu rühren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unternehmenseigen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „unternehmenseigen
[1] Duden online „unternehmenseigen

Quellen:

  1. Richard Meusers: Netzwelt-Ticker: 65.000.000 Gigabyte Handy-Internet pro Jahr. In: Spiegel Online. 6. April 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 6. Mai 2016).