unieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich uniere
du unierst
er, sie, es uniert
Präteritum ich unierte
Konjunktiv II ich unierte
Imperativ Singular unier!
uniere!
Plural uniert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
uniert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:unieren

Worttrennung:

unie·ren, Präteritum: unier·te, Partizip II: uniert

Aussprache:

IPA: [uˈniːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] vereinigen

Herkunft:

vom lateinischen Verb unire → la, zu unus → la „einer“[1]

Gegenwörter:

[1] sich abspalten

Beispiele:

[1] „Gegen 1180 war der maronitische Klerus bereit, sich mit Rom zu unieren.[2]
[1] „Wenn die Leute verschiedener Konfessionen sich unieren wollen, was geht es euch an?“[3]
[1] „Als man in Preußen die Union einführte, da hat wohl jeder die Freiheit gehabt, sich zu unieren; hat man ihm aber auch die Freiheit gelassen, sich nicht zu unieren?[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Kirchen, Religionsgemeinschaften unieren

Wortbildungen:

reunieren, Unieren, unierend, uniert, Union

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „unieren
[1] Duden online „unieren
[1] Heinrich Becker (Leitung): Fremdwörterbuch. Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1957, Seite 655.

Quellen:

  1. Duden online „unieren
  2. Albrecht Fuess: Verbranntes Ufer. Auswirkungen mamlukischer Seepolitik auf Beirut und die syro-palästinensische Küste (1250-1517). BRILL, 2001, ISBN 9789004121089, Seite 355 (zitiert nach Google Books).
  3. 3,0 3,1 Freimunds kirchlich-politisches Wochen-Blatt für Stadt und Land. Band 5, C.H. Beck, 1839, Seite 38 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: urinieren