unbeweibt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unbeweibt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unbeweibt
Alle weiteren Formen: Flexion:unbeweibt

Worttrennung:
un·be·weibt, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈʊnbəˌvaɪ̯pt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] veraltet, noch scherzhaft: ohne Ehefrau, ohne Freundin

Herkunft:
Ableitung von beweibt mit dem Präfix un-

Sinnverwandte Wörter:
[1] alleinstehend, ledig, solo, unverheiratet

Gegenwörter:
[1] liiert, verheiratet

Beispiele:
[1] Da Jürgen unbeweibt war, konnte er sein ganzes Geld für typische Männerhobbys verprassen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unbeweibt
[1] Duden online „unbeweibt
[1] wissen.de – Wörterbuch „unbeweibt
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „unbeweibt
[*] canoonet „unbeweibt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunbeweibt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „unbeweibt