unberührt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unberührt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unberührt unberührter am unberührtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:unberührt

Worttrennung:

un·be·rührt, Komparativ: un·be·rühr·ter, Superlativ: am un·be·rühr·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnbəˌʁyːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unberührt (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht (mit Händen) angegriffen
[2] durch menschliche Einflüsse nicht verändert
[3] von weiblichen Personen: noch keinen Geschlechtsverkehr gehabt habend
[4] nicht beeinflusst, nicht betroffen

Herkunft:

Ableitung von berührt mit dem Präfix un-

Synonyme:

[3] jungfräulich

Sinnverwandte Wörter:

[2] authentisch, original
[4] unbeeinflusst

Beispiele:

[1] „Des Bundeskanzlers Zigarre blieb unberührt liegen.“[1]
[2] „Geplant wird also der Ausschluß der potentiell zerstörerischen Menschen, damit das Geschützte unberührte Natur werden kann.“[2]
[3] „Alle vier Rechtstexte, die Strafen für Vergewaltigung festsetzen, nehmen als Opfer ein unberührtes Mädchen an.“[3]
[4] „Von den Einflüssen des Jugendstils blieb sie unberührt.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] unberührte Natur

Wortbildungen:

Unberührtheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unberührt
[*] canoonet „unberührt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „unberührt
[1, 4] The Free Dictionary „unberührt
[2–4] Duden online „unberührt
[3, 4] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unberührt

Quellen:

  1. Dietrich von Kyaw: Auf der Suche nach Deutschland, Erlebnisse und Begegnungen eines deutschen Diplomaten u. Europäers. 2. Auflage. BWV, 2012, Seite 441 (Zitiert nach Google Books).
  2. Susanne Hauser: Metamorphosen des Abfalls. Konzepte für alte Industrieareale. Campus, 2001, Seite 229 (Zitiert nach Google Books).
  3. Irmtraud Fischer: Gottesstreiterinnen, Biblische Erzählungen über die Anfänge Israels. Kohlhammer, 2013 (Zitiert nach Google Books).
  4. Wien Geschichte Wiki: „Tina Blau-Lang“ (Stabilversion)