umschleichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

umschleichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich umschleiche
du umschleichst
er, sie, es umschleicht
Präteritum ich umschlich
Konjunktiv II ich umschliche
Imperativ Singular umschleich!
umschleiche!
Plural umschleicht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umschlichen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umschleichen

Worttrennung:

um·schlei·chen, Präteritum: um·schlich, Partizip II: um·schli·chen

Aussprache:

IPA: [ʊmˈʃlaɪ̯çn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯çn̩

Bedeutungen:

[1] sich vorsichtig, zögernd um etwas bewegen

Beispiele:

[1] „Eine schwarze Katze umschleicht ihn; er verscheucht sie, immer wieder, ziemlich grob.“[1]
[1] übertragen: „Seehofer und Söder liefern sich seit Jahren ein fast Comic-haftes Duell, sie umschleichen sich, und in schöner Regelmäßigkeit kommt es zum Zusammenstoß.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umschleichen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „umschleichen
[1] The Free Dictionary „umschleichen
[1] Duden online „umschleichen

Quellen:

  1. Marlene Möller: Paris. Buch&media, München 2013 (Zitiert nach Google Books).
  2. Roman Deininger und Wolfgang Wittl: Warum Söder und Seehofer sich nicht ausstehen können. In: sueddeutsche.de. 23. November 2017, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 29. Dezember 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: umschlichene