umranken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

umranken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich umranke
du umrankst
er, sie, es umrankt
Präteritum ich umrankte
Konjunktiv II ich umrankte
Imperativ Singular umrank!
umranke!
Plural umrankt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umrankt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umranken

Worttrennung:

um·ran·ken, Präteritum: um·rank·te, Partizip II: um·rankt

Aussprache:

IPA: [ʊmˈʁaŋkn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aŋkn̩

Bedeutungen:

[1] über Pflanzen, mit Ranken: an etwas hoch und um etwas herumwachsen
[2] übertragen, oft über Geschichten oder Erklärungen: vorhanden sein und das Thema begleiten

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb ranken mit dem Derivatem um-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] bewachsen, einhüllen, einrahmen, umflechten, umgeben, umhüllen, ummanteln, umschlingen, umspinnen, umstricken, umwinden, verhüllen, verkleiden

Beispiele:

[1] Wilder Wein umrankt das Tor zum hinteren Teil des Gartens.
[2] Wilde Gerüchte umranken ihre Herkunft.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Efeu/Wein umrankt
[2] Gerüchte/Geschichten umranken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umranken
[*] canoonet „umranken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „umranken
[*] The Free Dictionary „umranken
[1, 2] Duden online „umranken

Quellen:

  1. canoonet „umranken