umbestellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

umbestellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bestelle um
du bestellst um
er, sie, es bestellt um
Präteritum ich bestellte um
Konjunktiv II ich bestellte um
Imperativ Singular bestell um!
bestelle um!
Plural bestellt um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umbestellt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umbestellen

Worttrennung:

um·be·stel·len, Präteritum: be·stell·te um, Partizip II: um·be·stellt

Aussprache:

IPA: [ˈʊmbəˌʃtɛlən], Präteritum: [bəˌʃtɛltə ˈʊm], Partizip II: [ˈʊmbəˌʃtɛlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild umbestellen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: den Gegenstand, die Lieferzeit oder den Lieferort einer Bestellung abändern
[2] transitiv: die Verabredung mit jemandem ändern
[3] intransitiv: in Bezug auf etwas oder jemanden sich neu entscheiden
[4] veraltet, transitiv: Land durch Bearbeitung umgestalten

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs bestellen mit dem Präfix um-

Gegenwörter:

[1, 3] beharren, insistieren
[2] Termin: bestätigen
[4] einebnen, planieren, verwüsten

Oberbegriffe:

[1–3] abändern
[4] kultivieren

Beispiele:

[1] Am besten bestellen wir das Paket zu deiner Wohnung um.
[1] Herr Ober! Wir möchten unser Menü umbestellen.
[2] Ich habe den Friseur von Donnerstag auf Freitag umbestellt.
[2] Du kannst den angekündigten Besuch deines Schornsteinfegers kostenlos umbestellen, wenn er am abgestimmten Tag nicht schon unterwegs ist.
[3] Meist kann sogar kurzfristig ab- oder umbestellt werden.[1]
[3] »Ich habe noch umbestellen können, Dorchen. Kaffeebraun wird der Anzug. Na, krieg' ich einen Kuß?«[2]
[4] Wald, Hügel, Flächen, Wiesen, Feld / Zum Garten prächtig umbestellt.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Abonnement, Post, Telefon, Zeitung umbestellen
[2] Handwerker, Milchlieferanten umbestellen

Wortbildungen:

Umbestellen, Umbestellung, umbestellt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „umbestellen
[1, 3] Duden online „umbestellen
[*] canoonet „umbestellen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Essen auf Rädern“ (Stabilversion).
  2. Olga Wohlbrück → WP: Der eiserne Ring. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).
  3. Johann Wolfgang von Goethe → WP: Der Tragödie zweiter Teil. In: Projekt Gutenberg-DE. 4. Akt: Hochgebirg (URL).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abbestellen, einbestellen, herbestellen, hinbestellen, nachbestellen, umstellen, vorbestellen