umbauen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

umbauen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich baue um
du baust um
er, sie, es baut um
Präteritum ich baute um
Konjunktiv II ich baute um
Imperativ Singular baue um!
Plural baut um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgebaut haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umbauen

Worttrennung:
um·bau·en, Präteritum: bau·te um, Partizip II: um·ge·baut

Aussprache:
IPA: [ˈumˌbaʊ̯ən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] transitiv, Bauwesen, Technik: etwas baulich/technisch verändern
[2] transitiv, figurativ: etwas neu strukturieren, etwas neu organisieren

Herkunft:
strukturell: Derivation (Ableitung) des Verbs bauen mit dem Präfix um-
[2] etymologisch: Das Wort ist im Deutschen ein Schlüsselwort der Wendezeit um 1989.[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] ausbauen, ausbessern, instand setzen, modernisieren, renovieren, sanieren, umgestalten
[2] erneuern, reorganisieren, restrukturieren, umbilden, umgestalten

Oberbegriffe:
[1, 2] verändern

Beispiele:
[1] Wir bauen gerade unser Haus um.
[1] Das Erzbistum Köln ließ das leer stehende Klarissenkloster umbauen […].[2]
[1] In Deutschland könnte man die massive Wohnungsnot in Städten mindern, wenn leerstehende Bürogebäude zu Wohnraum umgebaut würden.
[1] In der Bürostadt Niederrad in Frankfurt stehen Bürogebäude leer. Sie werden so umgebaut, dass Privatpersonen darin wohnen können. [3]
[1] Der neue Besitzer, die Interboden GmbH & Co. KG aus Ratingen, hat den Mietvertrag im Einvernehmen mit dem Kinobetreiber CineStar gekündigt. Sie will das größtenteils denkmalgeschützte Gebäude in ein Kaufhaus umbauen.[4]
[1] Er kaufte im Ausland einen Kleinbus, den er zu einem einfachen Rettungswagen umbauen ließ.[5]
[1] Wie könnten Behindertenverbände, Flughäfen und Fluggesellschaften daran arbeiten, dass Flugzeuge barrierefrei umgebaut werden?[6]
[1] Die zuständige Staatsanwältin Carmen Ortiz sagte, dass er [der 26-jährige Rezwan Ferdaus] Mobiltelefone zu Zündern für das Terrornetzwerk al-Qaida umbauen wollte.[7]
[1] Angetrieben durch die EU-Richtlinie, haben Länder wie Belgien, Dänemark, die Niederlanden und Großbritannien neue holzbetriebene Kraftwerke gebaut oder kohlebetriebene so umgebaut, dass diese jetzt auch aus Holz Strom produzieren können.[8]
[2] Die Perestroika in der Sowjetunion sollte die Gesellschaft, die Wirtschaft und die Politik des Landes umbauen.
[2] Wie in andern europäischen Ländern steht auch in Italien der öffentlich-rechtliche Rundfunk unter Druck. Nun will die neue Regierung […] den Sender Rai zu einem "italienischen Netflix" umbauen.[9]
[2] Der Industriegigant Siemens freut sich über Milliardengewinne - umgebaut wird der Konzern trotzdem weiter.[10]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] mit Substantiv: ein Auto umbauen, ein Hotel umbauen, zu einem Kulturzentrum umbauen, zu einem Loft umbauen, zu einem Luxushotel umbauen, zu Luxuswohnungen umbauen, das Olympiastadion umbauen, ein Stadion umbauen, eine Wohnung umbauen, ein Wohnhaus umbauen
[1] mit Adjektiv: etwas altersgerecht umbauen, etwas aufwendig umbauen, etwas behindertengerecht umbauen, etwas eigenhändig umbauen
[2] mit Substantiv: die Führungsstruktur umbauen, den Sozialstaat umbauen, die Verwaltung umbauen, die Wirtschaft umbauen
[2] mit Substantiv (Sport): die Abwehr umbauen, das Mittelfeld umbauen, den Sturm umbauen, die Verteidigung umbauen
[2] mit Adjektiv: etwas grundlegend umbauen, etwas gründlich umbauen, etwas kräftig umbauen, etwas massiv umbauen, etwas personell umbauen, etwas radikal umbauen, etwas schrittweise umbauen, etwas ökologisch umbauen
[2] in Kombination: zu einem Dienstleistungsunternehmen umbauen, zur Interventionsarmee umbauen, mit Millionenaufwand umbauen
[1, 2] mit Adjektiv: etwas komplett umbauen, etwas total umbauen

Wortbildungen:
Umbau

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „umbauen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umbauen
[*] canoonet „umbauen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonumbauen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „umbauen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – Verlaufsformenwörterbuch „umbauen“
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „umbauen
[1, 2] The Free Dictionary „umbauen
[1] Duden online „umbauen (renovieren, verwandeln)
[1] wissen.de – Wörterbuch „umbauen

Quellen:

  1. Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – Schlüsselwörter der Wendezeit - Umbau (umbauen)
  2. Klaus Englert: Integration "Nicht ghettoisieren". In: Deutschlandradio. 9. Juli 2018 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Tag für Tag, Text und Audio, Dauer 07:07 mm:ss, URL, abgerufen am 14. August 2018).
  3. Christina Röder: Video-Thema - Wohnen in Bürohäusern. In: Deutsche Welle. 16. April 2014 (Text und Video, Dauer 02:56 mm:ss, URL, abgerufen am 14. August 2018).
  4. Deutscher Wikinews-Artikel „Bonn, Deutschland, 17.03.2006: Bürgerinitiative will Bonner Metropol retten
  5. Bettina Rühl: Somalia - Rettungssanitäter leben gefährlich. In: Deutschlandradio. 14. Juli 2018 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Eine Welt, Text und Audio, Dauer 06:55 mm:ss, URL, abgerufen am 14. August 2018).
  6. Deutsch lernen - Top-Thema – Podcast - Wenn Fliegen zur Qual wird. In: Deutsche Welle. 3. Juni 2018 (URL, abgerufen am 14. August 2018).
  7. Deutscher Wikinews-Artikel „Washington D.C., Vereinigte Staaten, 30.09.2011: Angriff mit einem Modellflugzeug auf das Pentagon vom FBI verhindert
  8. Brigitte Osterath: Erneuerbare Energien - Holz statt Kohle - eine gute Idee?. In: Deutsche Welle. 1. Dezember 2017 (URL, abgerufen am 14. August 2018).
  9. Cristiana Coletti: Italiens Rundfunk Rai - Die strategischen Attacken der Populisten. In: Deutschlandradio. 10. Juli 2018 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: @mediasres, Text und Audio, Dauer 05:12 mm:ss, URL, abgerufen am 14. August 2018).
  10. Insa Wrede: Industriekonzern - Nie wieder Ruhe bei Siemens?. In: Deutsche Welle. 15. November 2017 (URL, abgerufen am 14. August 2018).
  11. Oxford English Dictionary „renovate
  12. Merriam-Webster Learner's Dictionary „rebuild“
  13. Oxford Learner's Dictionary „rebuild“

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich umbaue
du umbaust
er, sie, es umbaut
Präteritum ich umbaute
Konjunktiv II ich umbaute
Imperativ Singular umbaue!
Plural umbaut!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umbaut haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umbauen

Worttrennung:
um·bau·en, Präteritum: um·bau·te, Partizip II: um·baut

Aussprache:
IPA: [umˈbaʊ̯ən]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯ən

Bedeutungen:
[1] transitiv, Bauwesen: etwas mit einer Mauer oder einem Gebäude umgeben

Herkunft:
strukturell: Derivation (Ableitung) des Verbs bauen mit dem Präfix um-

Sinnverwandte Wörter:
[1] einfassen, einrahmen, einsäumen, umfassen, umgeben

Beispiele:
[1] Die DDR wurde mit Mauer und Stacheldraht umbaut.
[1] In Mexiko werden die Wohnviertel der Reichen mit hohen Mauern umbaut, vor denen dann private Sicherheitsdienste patrouillieren, damit die Bewohner sich sicher fühlen.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] mit Substantiv: einen Garten umbauen, einen Platz umbauen

Wortbildungen:
umbaut (Adjektiv, wie in umbauter Raum)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umbauen
[*] canoonet „umbauen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „umbauen
[1] The Free Dictionary „umbauen
[1] Duden online „umbauen (umschließen, einrahmen)
[1] wissen.de – Wörterbuch „umbauen

Quellen:

  1. Oxford English Dictionary „enclose