tyrannisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tyrannisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
tyrannisch tyrannischer am tyrannischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:tyrannisch

Worttrennung:
ty·ran·nisch, Komparativ: ty·ran·ni·scher, Superlativ: am ty·ran·nischs·ten

Aussprache:
IPA: [tyˈʁanɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -anɪʃ

Bedeutungen:
[1] andere bevormundend, unterdrückend, autoritär und schlecht behandelnd (tyrannisierend)
[2] veraltend: sich wie ein Gewaltherrscher (Tyrann) aufführend

Herkunft:
Ableitung (Suffigierung) vom Substantiv Tyrann mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] autokratisch, diktatorisch, rücksichtslos, totalitär
[2] despotisch, gewalttätig, imperatorisch, willkürlich

Gegenwörter:
[1] liebevoll
[2] volksnah

Beispiele:
[1] „Xavier ist ein tyrannischer Chef, der von all seinen Untergebenen gefürchtet wird. Er vertraut niemandem und geht so weit, die Schriftstücke auf den Schreibtischen seiner Untergebenen zu lesen und deren Anrufbeantworter abzuhören.“[2]
[1] „Besonders wenn man nie auch nur die geringste Chance hatte, gegen eine so übermächtige und tyrannische Mutter aufzubegehren.“[3]
[2] Die ersten fünf Jahre regierte Nero löblich, aber dann wurde er mehr und mehr zum tyrannischen Regenten.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] tyrannischer Chef, Vater
[2] tyrannischer Despot, Herrscher, Regent

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tyrannisch
[*] canoonet „tyrannisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „tyrannisch
[1, 2] The Free Dictionary „tyrannisch
[1] Duden online „tyrannisch

Quellen: