tunneln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tunneln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich tunnele
du tunnelst
er, sie, es tunnelt
Präteritum ich tunnelte
Konjunktiv II ich tunnelte
Imperativ Singular tunnele!
Plural tunnelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getunnelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:tunneln

Worttrennung:

tun·neln, Präteritum: tun·nel·te, Partizip II: ge·tun·nelt

Aussprache:

IPA: [ˈtʊnl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tunneln (Info)

Bedeutungen:

[1] Fußball: dem gegnerischen Spieler, insbesondere dem gegnerischen Torwart, den Ball durch die Beine hindurch spielen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Tunnel

Beispiele:

[1] Hoffentlich wird Manuel Neuer im Spiel gegen die Niederlande nicht getunnelt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „tunneln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltunneln
[1] Peter Schlobinski: Keeper, Elf und Gurkenpass, (K)ein Wörterbuch der Fußballsprache, Mannheim 2010, ISBN 978-3-411-71343-1, Seite 55, Eintrag „tunneln“

tunneln (Schwedisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [driks?n]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Singular bestimmte Form des Substantivs tunnel → sv
(„der Tunnel“)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: tummeln