trivium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

trivium (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ trivium trivia
Genitiv triviī triviōrum
Dativ triviō triviīs
Akkusativ trivium trivia
Vokativ trivium trivia
Ablativ triviō triviīs

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] klassisch lateinisch: der Dreiweg, die Weggabelung, der Scheideweg
[2] mittellateinisch (auch schon spätlateinisch): das Trivium, die drei sprachlich-literarischen Fächer der sieben freien Künste (Grammatik, Dialektik und Logik, Rhetorik)
[3] mittellateinisch: der Kreuzweg

Herkunft:

abgeleitet aus dem lateinischen Numerale tres (deutsch: drei) und dem Substantiv via (deutsch: der Weg)

Gegenwörter:

[2] quadrivium

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 525
[2] Lateinischer Wikipedia-Artikel „trivium
[2] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 2, Seite 1364, f.
[2, 3] Edwin Habel, Friedrich Gröbel: Mittellateinisches Glossar. Unveränderter Nachdruck der 2. Auflage. Schöningh, Paderborn 1959, ISBN 3-506-73600-0, DNB 451748891, Spalte 409, Eintrag „trivium“