trielen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

trielen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich triele
du trielst
er, sie, es trielt
Präteritum ich trielte
Konjunktiv II ich trielte
Imperativ Singular triel!
triele!
Plural trielt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getrielt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:trielen

Worttrennung:

trie·len, Präteritum: triel·te, Partizip II: ge·trielt

Aussprache:

IPA: [ˈtʁiːlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild trielen (Info)
Reime: -iːlən

Bedeutungen:

[1] süddeutsch: Speichel aus dem Mund rinnen lassen

Herkunft:

von mittelhochdeutsch triel „Spalte“, süddeutsch Triel „Mund, Maul“

Synonyme:

[1] sabbern

Beispiele:

[1] Der Kleine kriegt bestimmt wieder einen Zahn, weil er andauernd so trielt.

Wortbildungen:

Trieler

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „trielen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „trielen
[1] Duden online „trielen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Triel, Trieler
Anagramme: Leitern, Teilern