tressaillir

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tressaillir (Französisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens je tressaille
tu tressailles
il, elle, on tressaille
nous tressaillons
vous tressaillez
ils, elles tressaillent
Partizip II   tressailli
Hilfsverb   avoir
Alle weiteren Formen: Flexion:tressaillir

Worttrennung:

tres·saillir

Aussprache:

IPA: [tʁe.sa.jiʁ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tressaillir (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv: aufgrund von starken Gefühlen oder aus Schreck Muskelzuckungen verspüren; zusammenzucken, zusammenfahren, erschaudern, erzittern, zucken, erbeben
[2] intransitiv: von leichtem Beben bewegt werden; erzittern, erbeben, beben

Herkunft:

seit dem 1080 in der Bedeutung ‚durch einen Sprung überqueren‘ bezeugte Ableitung zu dem Verb saillir → fr mit dem Präfix tres- → fr; vergleiche mit lateinisch transilire → la[1][2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] bondir, frémir, frissonner, sursauter, trembler, tressauter
[2] trembler, vibrer

Beispiele:

[1]
[2] Le vent a fait tressaillir les arbres.
Der Wind ließ die Bäume zittern.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] tressaillir de crainte, tressaillir de joie

Wortbildungen:

[1] tressaillement

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „tressaillir
[1] Langenscheidt Französisch-Deutsch, Stichwort: „tressaillir
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „tressaillir
[1, 2] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „tressaillir
[1] Dictionnaire de l’Académie française, 8ème éditon, 1932–1935: „tressaillir
[1] Larousse: Dictionnaires Françaistressaillir
[1, 2] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 2617.
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 1032.

Quellen:

  1. Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „tressaillir
  2. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 2617.