trennbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

trennbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
trennbar
Alle weiteren Formen: Flexion:trennbar

Worttrennung:

trenn·bar, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈtʀɛnbaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild trennbar (Info)
Reime: -ɛnbaːɐ̯

Bedeutungen:

[1] allgemein: so, dass es voneinander zu trennen geht
[2] Rechtschreibung: durch Silbentrennung zerlegbar
[3] Grammatik: die Eigenschaft vieler aus Grundverb und Präposition zusammengesetzter Verben, dass in den finiten Formen die Präposition ans Ende des (Teil-)Satzes wandert

Abkürzungen:

[1–3] trennb.

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs trennen mit dem Suffix -bar

Sinnverwandte Wörter:

[1] teilbar, zerlegbar

Gegenwörter:

[1–3] untrennbar

Beispiele:

[1] Bei den Champignons sind Hut und Stiel leicht voneinander trennbar.
[2] Nach der alten Rechtschreibung war das Wort „Ostern“ nicht trennbar.
[3] Das Wort „übersetzen“ gibt es zweimal: untrennbar – „ich übersetze es“ – und trennbar – „ich setze ihn über“.
[3] Bei den trennbaren Verben wird das „zu“ zwischen Präposition und Grundverb eingeschoben: „überzusetzen“ versus „zu übersetzen“.
[3] Bei den trennbaren Verben liegt die Betonung auf der Präposition.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] leicht trennbar, schwer trennbar, voneinander trennbar
[2] trennbares Wort
[3] trennbares Verb

Wortbildungen:

Trennbarkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „trennbar
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „trennbar, adj.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „trennbar
[1–3] canoo.net „trennbar
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontrennbar

Ähnliche Wörter:

Trend-Bar