traut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

traut (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
traut trauter am trautesten
Alle weiteren Formen: Flexion:traut

Worttrennung:

traut, Komparativ: trau·ter, Superlativ: am trau·tes·ten

Aussprache:

IPA: [tʁaʊ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild traut (Info)
Reime: -aʊ̯t

Bedeutungen:

[1] bestens bekannt und Wohlbehagen erweckend

Synonyme:

[1] traulich

Beispiele:

[1] Wir trafen uns jeden Samstag in trauter Runde.

Sprichwörter:

[1] Trautes Heim, Glück allein

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] traute Zweisamkeit, trauter Familienkreis, traute Runde

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „traut
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltraut
[1] The Free Dictionary „traut

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

traut

Aussprache:

IPA: [tʁaʊ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild traut (Info)
Reime: -aʊ̯t

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs trauen
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv des Verbs trauen
  • 2. Person Plural Imperativ Präsens Aktiv des Verbs trauen
traut ist eine flektierte Form von trauen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:trauen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag trauen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.