trösten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

trösten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich tröste
du tröstest
er, sie, es tröstet
Präteritum ich tröstete
Konjunktiv II ich tröstete
Imperativ Singular tröste!
Plural tröstet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getröstet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:trösten

Worttrennung:

trös·ten, Präteritum: trös·te·te, Partizip II: ge·trös·tet

Aussprache:

IPA: [ˈtʀøːstn̩], Präteritum: [ˈtʀøːstətə], Partizip II: [ɡəˈtʀøːstət]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild trösten (Info)
Reime: -øːstn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem durch Anteilnahme, Worte oder Anwesenheit Trost spenden

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufheitern, aufmuntern, beruhigen

Unterbegriffe:

[1] hinwegtrösten, vertrösten

Beispiele:

[1] „Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.“[1]

Wortbildungen:

Tröstung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „trösten“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „trösten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontrösten
[1] The Free Dictionary „trösten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „trösten
[1] canoo.net „trösten
[1] Duden online „trösten

Quellen:

  1. Matthäus 5,4