tottrinken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tottrinken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich trinke tot
du trinkst tot
er, sie, es trinkt tot
Präteritum ich trank tot
Konjunktiv II ich tränke tot
Imperativ Singular trink tot!
trinke tot!
Plural trinkt tot!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
totgetrunken haben
Alle weiteren Formen: Flexion:tottrinken

Worttrennung:

tot·trin·ken, Präteritum: trank tot, Partizip II: tot·ge·trun·ken

Aussprache:

IPA: [ˈtoːtˌtʁɪŋkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] reflexiv, umgangssprachlich: sich durch den anhaltenden übermäßigen Konsum von alkoholischen Getränken nach und nach den Tod zur Folge habende gesundheitliche Schäden zufügen

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Adjektiv tot und dem Verb trinken

Synonyme:

[1] salopp: (sich) totsaufen

Beispiele:

[1] „Hauptursache für den hohen Alkoholkonsum der Deutschen [sei] der niedrige Preis: Deutschland sei eines der wenigen Länder, in dem man sich für wenig Geld tottrinken könne.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tottrinken
[*] canoonet „tottrinken
[1] Duden online „tottrinken
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltottrinken

Quellen:

  1. dpa: Tausende Deutsche trinken sich zu Tode. In: FAZ.NET. 24. Juni 2014, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. Mai 2018).